Lassen Sie sich nicht von Websites betrügen, die vorgeben, TeslaCoin zu sein. Registrieren Sie Ihr offizielles TeslaCoin-Konto über Bitnation und erhalten Sie eine KOSTENLOSER persönlicher Account-Manager um Ihnen bei der Einrichtung zu helfen.

Offizielle TeslaCoin-Registrierung

Bitte geben Sie Ihren Vornamen ein

Bitte geben Sie ihren Nachnamen ein

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein

Bitte geben Sie eine gültige Telefonnummer ein

TeslaCoin ist ein Kryptowährungs-Handelsbot, der in Ihrem Namen Transaktionen mit Bitcoin, Ethereum und anderen gängigen Kryptowährungen durchführt. Diese Plattform unterscheidet sich von anderen Kryptowährungs-Bots dadurch, dass der Wert Ihres Handelskontos in der Tesla Coin-Kryptowährung (TES) gespeichert wird.

Ist die TeslaCoin-Zeit gut angelegt? Wir gehen in unserem TeslaCoin-Test auf alles ein, was Sie über diese Handelsplattform wissen müssen, und bewerten, ob TeslaCoin eine legitime Kryptowährung ist.

Unser Urteil

Teslacoin scheint eine ausgezeichnete automatische Handelsplattform für Kryptowährungen zu sein. Die Benutzerbasis der Plattform wächst und viele von ihnen haben ihre Wirksamkeit bestätigt. Darüber hinaus scheint die Plattform aufgrund der beworbenen Benutzerfreundlichkeit sowohl für Anfänger als auch für erfahrene Händler zuverlässig zu sein.

Vor der Verwendung von Teslacoin müssen sich die Anleger jedoch besser über den Handel mit Kryptowährungen auskennen und effektive Risikomanagementtechniken implementieren. Auf diese Weise sind sie besser gerüstet, um mit der Volatilität des Kryptowährungsmarktes umzugehen. Der Handelsroboter muss mit einer Mindesteinzahlung von $250 aktiviert werden.

TeslaCoin-Übersicht

🤖 Robotername: TeslaCoin
👾 Robotertyp: Krypto-Handelsroboter
💸 Mindesteinzahlung: $250
✅ Ist es ein Betrug oder legitim? Legitim
🚀 Angeforderte Gewinnrate: 84%
💰 Handelsgebühren: Keiner
💰 Kontogebühren: Keiner
💰 Einzahlungs-/Auszahlungsgebühren: Keiner
💰 Softwarekosten: Frei
⌛ Auszahlungszeitraum: 24 Stunden
#️⃣ Anzahl der unterstützten Kryptowährungen: 50
💱 Unterstützte Kryptowährungen: BTC, ETH, LTC, XRP
💲 Unterstützte Fiats: USD, EUR, GBP
📊 Hebelwirkung: 5000:1
👩‍🏫 Sozialer Handel: Ja
📋 Copytrading: Ja
📱 Native mobile App: Nein
🖥️ Kostenloses Demokonto: Ja
🎧 Kundensupport: Live-Chat
✅ Verifizierung erforderlich: Einführendes Telefongespräch / KYC
TeslaCoin-Anmeldung
$250
Mindesteinzahlung
9.4/10
Ausgezeichnete Bewertung

TeslaCoin Vor- und Nachteile

Vorteile

  • Handeln Sie Kryptowährungen rund um die Uhr automatisch

  • Demo-Modus zum Ausprobieren der Plattform

  • Erfordert sehr wenig Trading-Kenntnisse

  • Unterstützt sofortige Auszahlungen

Nachteile

  • Es ist keine mobile App verfügbar

  • TES kann sehr volatil sein

Ist TeslaCoin ein Betrug?

Berichten zufolge ist die TeslaCoin-Plattform so eingerichtet, dass Benutzer Kryptowährungen kaufen, verkaufen und speichern können. Obwohl das Programm über ausgeklügelte Handelsfunktionen verfügt, scheint die Behauptung, dass Benutzer bis zu $5100 pro Monat verdienen können, übertrieben.

Darüber hinaus wirbt die Plattform auf ihrer Website für Empfehlungen von Richard Branson und Peter Theil, aber es gibt keine Möglichkeit zu bestätigen, dass diese Geschäftsleute über den TeslaCoin gesprochen haben. Obwohl die Kryptowährungsindustrie hauptsächlich auf Anonymität ausgerichtet ist, hätte der Name der Ersteller der Plattform mehr Verbraucher davon überzeugt, sich auf der Website anzumelden. Darüber hinaus gibt es keinen Beweis, der diese Münze mit der Tesla Company von Elon Musk verbindet.

Viele Menschen verbinden jedoch die Sicherheit von Trading-Websites mit ihrer Fähigkeit, Einkommen zu generieren. Sie müssen verstehen, dass jedes Geschäft mit Gefahren verbunden ist, dass niemand versprechen kann, dass Sie damit Geld verdienen werden, und dass Sie mit dem Handel auf eigenes Risiko beginnen sollten.

Was ist TeslaCoin?

Die Interessen von Kryptowährungshändlern, die ihre Gewinne maximieren möchten, werden von der Teslacoin-Handelsplattform berücksichtigt. Die Software wurde entwickelt, um den Handelsprozess zu optimieren und bietet nützliche Einblicke in Forschungs- und Analyseverfahren, die Händlern helfen können, ihre Gesamtrentabilität erheblich zu steigern.

Teslacoin wurde laut seiner Website im Jahr 2010 gegründet, lange bevor die Kryptowährungsindustrie an Popularität gewann. Es gibt jedoch einen Mangel an Informationen über die Ersteller des Tools sowie über das Tool selbst. Obwohl manche Leute dies als Warnzeichen sehen könnten, sind anonyme Entwickler in der Kryptowährungsbranche weit verbreitet.

Wie viele andere Kryptowährungs-Handelstools konzentriert sich Teslacoin darauf, den Benutzern bei der Marktnavigation zu helfen. Das Ziel der Plattform ist es, Händlern dabei zu helfen, die Volatilität des Marktes zu steuern und sicherzustellen, dass Transaktionen so reibungslos wie möglich ablaufen.

Wie funktioniert TeslaCoin?

Teslacoin konzentriert sich auf die Unterstützung von Händlern bei der Entscheidung, wann sie in den Markt eintreten und ihn verlassen sollten, ähnlich wie bei vielen anderen Kryptowährungs-Handelsplattformen ihres Kalibers. Der von Teslacoin verwendete Handelsmechanismus basiert laut seinen Entwicklern auf künstlicher Intelligenz und maschinellem Lernen, wodurch die Software die idealen Momente identifizieren kann. Darüber hinaus behaupten sie, dass Teslacoin über eine Hochfrequenzhandelstechnologie verfügt, die es ihm ermöglicht, den Markt viel schneller als seine Konkurrenten zu analysieren.

Laut den Entwicklern von Teslacoin analysiert die Software Nachrichten und hilft bei der technischen Analyse. Auf diese Weise können Händler mit wenig oder gar keiner Markterfahrung oder -kenntnissen damit Bitcoin, Ethereum und andere neue und beliebte Coins handeln.

Erfahrene Händler können ihre Handelseinstellungen eingeben und ihre Handelsmethoden mit dem manuellen Handelsdienst von Teslacoin in die Tat umsetzen. Ihre Wirksamkeit für diese Teslacoin-Überprüfung zu beurteilen, war eine Herausforderung.

Darüber hinaus sind Makler an das Tool angebunden. Teslacoin arbeitet mit einer Reihe von Brokern zusammen, die sich um Aufgaben wie Auftragsabwicklung und Transaktionsverwaltung kümmern. Bevor sie mit der Nutzung der Plattform beginnen können, wird jeder Händler, der sich dort registriert, angeblich sofort mit einem ihrer Broker verbunden.

Es gibt Berichte, dass die Handelsplattformen MetaTrader 4 und MetaTrader 5 mit dem Teslacoin-System kompatibel sind. Die Suche im Google Play Store und im Apple App Store ergibt nichts, obwohl die Entwickler behaupten, dass iOS- und Android-Apps zugänglich sind. Dennoch garantieren sie, dass Benutzer der Desktop-Anwendung keine Probleme haben werden, Teslacoin für den Handel zu registrieren oder zu verwenden.

TeslaCoin-Übersicht

TeslaCoin (TES) Review 2022 – Ist es ein Betrug oder legitim? - Handelsplattformen.com

Unterstützte Kryptowährungen: BTC, ETH, XRP, ADA

App: Nein

Behauptete Erfolgsrate: Unbestimmt

Mindesteinzahlung: $250

Handelsgebühren: Keiner

Hauptmerkmale der TeslaCoin-Handelsplattform

Einfach zu bedienende Plattform

Die Tatsache, dass die Handelsplattform von Teslacoin sowohl für Anfänger als auch für erfahrene Händler benutzerfreundlich ist, ist einer ihrer Hauptvorteile. Laut den Erstellern der Plattform kann jeder, der sie nutzen möchte, dies problemlos tun, da das übersichtliche Design den Benutzern die Navigation erleichtert.

Viele Händler behaupten, dass sie die Plattform ohne Markterfahrung nutzen konnten, was in einer Reihe anderer Teslacoin-Überprüfungsoptionen erwähnt wurde.

Zugang zum Demo-Konto

Händlern, die mit Teslacoin arbeiten möchten, steht ein Demokonto zur Verfügung. Anfänger können dieses Konto verwenden, um zu lernen, wie die Plattform funktioniert, während fortgeschrittene Trader damit den Handel üben können, bevor sie mit dem eigentlichen Handel beginnen.

Für Händler ist es entscheidend, ihre Handelsmethoden angesichts der Volatilität des Marktes regelmäßig zu optimieren. Das Demokonto ermöglicht dies.

Gebührenfreier Service

Teslacoin hat auch den Vorteil, dass es eine großartige Preisaufschlüsselung gibt. Die Nutzung ist völlig kostenlos, und Händler können sich anmelden und sofort damit beginnen, so die Website. Teslacoin ist aufgrund seines gebührenfreien Betriebs, des schnellen Kontoeröffnungsprozesses und des Musterkontozugangs besonders vorteilhaft für neue Benutzer.

Teslacoin behauptet, dass es keine zusätzlichen Gebühren oder Provisionen auf Transaktionseinnahmen erhebt. Wie jedoch in einer Reihe von Teslacoin-Bewertungsalternativen festgestellt wurde, können die Broker der Plattform einen Preis für ihre Unterstützung verlangen.

Verbraucherhilfe

Teslacoin bietet Unterstützung für Kunden, die möglicherweise Probleme haben. Die Macher der Plattform behaupten, dass sie eine zuverlässige Kundenbetreuung rund um die Uhr anbieten. Es war jedoch nicht möglich, Informationen über diesen Kundendienst aufzudecken, einschließlich dessen, wie schnell und zuverlässig er war.

Unterstützung für mehrere Kryptowährungen

Während sich viele Händler lieber auf Bitcoin konzentrieren, sind auf dem Kryptowährungsmarkt andere Vermögenswerte verfügbar. Wenn es um die Kompatibilität mit Kryptowährungen geht, deckt Teslacoin eine Menge Boden ab und ermöglicht es Händlern, Wetten auf die Preise einer Vielzahl von Vermögenswerten wie Ether (ETH), Bitcoin Cash (BCH), Litecoin (LTC), XRP (XRP) abzuschließen. , Dash (DASH) und Neo (NEO).

Teslacoin kann die ideale Handelsplattform für Personen sein, die gerne ihre Bestände diversifizieren und mehr über neue Münzen erfahren möchten.

So verwenden Sie TeslaCoin – Schritt-für-Schritt-Anleitung

Schritt 1: Eröffnen Sie ein Konto

Füllen Sie das obige Formular aus, um sich zu registrieren. Klicken Sie auf Jetzt registrieren, nachdem Sie Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Telefonnummer in das Registrierungsfeld eingegeben haben.

Schritt 2: Machen Sie eine Einzahlung

Wenn Sie sich bei TeslaCoin anmelden, ist eine Mindesteinzahlung von $250 erforderlich. Zu den Zahlungsmethoden gehören Kreditkarte, Debitkarte und Banküberweisung. TeslaCoin erhebt keine Einzahlungsgebühren.

Schritt 3: Trading Bot überwachen

Sie sind jetzt bereit, TeslaCoin zu verwenden. Sie können den Demo-Modus verwenden, um die Plattform zu testen und mit der Änderung der Einstellungen des Algorithmus zu experimentieren. TeslaCoin beginnt automatisch mit dem Kauf und Verkauf von Kryptowährungen in Ihrem Namen, sobald Sie den Live-Handel aktivieren.

TeslaCoin im Vergleich zu anderen Handelsrobotern

$250 Mindesterstinvestition (im Vergleich zu anderen Plattformen mit höheren Einzahlungsanforderungen)

Einfaches KYC-Verfahren (im Vergleich zu anderen Plattformen mit enormen Informationsmengen).

Kann man mit TeslaCoin Geld verdienen?

Laut Bewertungen von Tesla Coin wurde die Website Berichten zufolge ausdrücklich erstellt, um es den Verbrauchern zu ermöglichen, ihre Kryptowährung darauf zu kaufen, zu verkaufen und zu speichern. Auch wenn die Plattform mit ausgefeilten Handelsmöglichkeiten wirbt, scheint sie die potenziellen Einnahmen von bis zu $5100 zu übertreiben.

Es ist wichtig, daran zu denken, dass Sie, um in einem Geschäft erfolgreich zu sein, verstehen müssen, dass gewisse Gefahren damit verbunden sind, dass Sie nicht immer Geld damit verdienen werden und dass Sie auf eigenes Risiko mit dem Handel beginnen müssen .

Tipps für neue Trader

  • Beginnend mit einer günstigen Investition. Die beste Vorgehensweise bei der Nutzung von Handelsplattformen besteht darin, klein anzufangen und schrittweise aufzubauen. Ganz gleich, wie viel Risiko eine Plattform eliminiert oder wie zuversichtlich Sie sind, das Wichtigste, was Sie beim Investieren beachten sollten, ist, klein anzufangen und Ihre Gewinne und Ihr Portfolio im Laufe der Zeit schrittweise aufzubauen.

  • Erwarten Sie einen finanziellen Rückschlag. Der Handel erfordert sowohl das Akzeptieren von Verlusten als auch das Gewinnen von Trades. Wenn Sie nicht unter den Folgen Ihrer Fehler leiden wollen, investieren Sie so wenig wie möglich. Finanzielles Verantwortungsbewusstsein ist entscheidend, wenn man mit instabilen Währungen arbeitet. Wir fordern daher sowohl neue als auch erfahrene Trader auf, nur mit Kapital zu handeln, dessen Verlust sie sich leisten können.

  • Denken Sie darüber nach, das Demo-Konto zu nutzen. Bevor Sie Geld ausgeben, testen Sie Tesla Coin im zugänglichen Testmodus. Es wird empfohlen, dass Sie dieses Modell als Anfänger verwenden, um viel Übung zu bekommen. Bevor Sie neue Taktiken im Live-Handel anwenden, sollten erfahrene Händler sie im Demo-Modus testen. Warten Sie, bis Sie mit den Handelsfunktionen zufrieden sind, bevor Sie mit dem Handel beginnen.

  • Achten Sie auf Marktbewegungen. Wenn Sie die manuelle Handelsoption von Tesla Coin verwenden, müssen Sie diese regelmäßige Inspektion durchführen. Verfolgen Sie die neuesten Handelsmarktnachrichten. Beobachten Sie alle Änderungen im Verhalten Ihres Coins und notieren Sie sie. Halten Sie außerdem Ausschau nach Informationen, die dazu führen können, dass sich der Markt erheblich bewegt, und passen Sie Ihren Handelsansatz entsprechend an.

  • Recherchieren Sie über Handelsroboter. Diejenigen, die neu im Bitcoin-Handel sind, sollten die Grundlagen studieren, bevor sie sich auf automatische Handelsroboter verlassen. Ein Neuling sollte sich nicht vollständig darauf verlassen, ohne vorher ein gewisses Verständnis des Marktes und seiner Funktionsweise zu haben, auch wenn ein Experte es nutzen kann, um seine Handelsstrategie voranzutreiben.

  • Sorgen Sie für einen soliden Cashflow. Es ist in Ordnung, mehr Geld verdienen zu wollen. Vermeiden Sie es, gierig zu sein, wenn Sie mit Tesla Coin zu tun haben, und lassen Sie Ihren Gewinn mit dem eingezahlten Geld in der Hoffnung, dass es sich verzinst. Die hohe Volatilität des Kryptosystems macht alles möglich. Anders ausgedrückt: Es ist eine gute Idee, Gewinne aus dem Markt zu nehmen, wann immer dies möglich ist, um einen katastrophalen Verlust zu verhindern.

Wurde TeslaCoin von Prominenten unterstützt?

Drachenhöhle – Peter Jones, Deborah Meaden

Elon Musk

Im Silicon Valley ist Elon Musk bekannt. Seine Unternehmen sind Tesla und SpaceX. Er ist sowohl für deren Management als auch für den Betrieb verantwortlich. Während seiner Karriere hat er Begeisterung für eine Vielzahl von Themen gezeigt, darunter Kryptowährungen. Früher trug er den Titel des reichsten Mannes der Welt.

Ihm wird die Gründung und der Start der TeslaCoin-Website zugeschrieben. Wir wissen nicht, ob Musk die Münze gesponsert hat oder ob er eine andere Verbindung dazu hat, obwohl er möglicherweise an Kryptowährungen interessiert ist.

Jeremy Clarkson

Wir konnten keine Beweise finden, die Jeremy Clarkson mit der Tesla Coin-Website in Verbindung bringen.

Stechpalme Marie Willoughby

Holly Marie Willoughby, eine der bekanntesten und beliebtesten Fernsehmoderatorinnen Großbritanniens, soll eine Kampagne für eine geheime automatisierte Krypto-Handelsplattform entwickelt haben. Es gibt jedoch keine Beweise für diese Behauptung.

Idris Elba

Idris Elba ist ein preisgekrönter Schauspieler, Sänger und Geschäftsmann. Er ist auch der Star einer neuen Netflix-Serie namens „Luther“, in der er Detective John Luther porträtiert; aber wie denkt Idris über Investitionen? Unsere Mitarbeiter suchten nach Beweisen dafür, dass dieser Mann etwas mit der Handelsschnittstelle von Tesla Coin zu tun hat, konnten aber keine finden.

Ant McPartlin

Laut einem kürzlich erschienenen Bericht könnte die TV-Persönlichkeit Ant McPartlin in Bitcoin investiert haben. Er soll sowohl Schauspieler als auch Produzent/Moderator einer der beliebtesten Fernsehsendungen Großbritanniens und nebenbei Musiker sein. Ist das ein wahres Gerücht? Wir wissen es noch nicht genau, aber angesichts seiner Interessen außerhalb von Hollywood wäre es nicht verwunderlich, wenn das der Fall wäre – er könnte durchaus einen Wert darin sehen, früh in solch innovative Technologie zu investieren, bevor größere Rückschläge zu sehen oder zu erleben sind von anderen, die später investieren.

Nicole Kidman

Nicole Kidman, die Oscar-Preisträgerin, die für ihre Rollen in Filmen wie Moulin Rouge! berühmt ist, stand kürzlich im Mittelpunkt von Spekulationen über eine mögliche Investition in ein Tesla Coin-Handelskonto. Unsere Mitarbeiter konnten keine Beweise dafür finden, dass sie aktiv mit diesem Projekt in Verbindung steht, aber wir schließen noch nichts aus!

Trevor Noah

Der Moderator der Daily Show, Trevor Noah, soll mit der Kryptowährungs-Handelsplattform TeslaCoin verbunden sein. Viele Leute glauben, dass er aufgrund seines Engagements für Bitcoin reich geworden ist, aber eigentlich liegt es an seiner Comic-Erfahrung und seiner Rolle in The Daily Show, für die er deutlich mehr bezahlt wurde als die meisten Comedians. Soweit wir wissen, gibt es keinen Hinweis darauf, dass Trevor irgendwelche Investitionen in TeslaCoin getätigt hat, daher gibt es nicht viel mehr darüber zu sagen, dass er TeslaCoin verwendet!

Gordon Ramsey

Gordon Ramsay, der globale Koch- und Unterhaltungskönig, ist ein großer Erfolg. In den letzten zehn Jahren hat ihm seine Arbeit als Autor und Koch in Fernsehsendungen wie Hell's Kitchen weltweite Anerkennung eingebracht. Angesichts seiner Kompetenz in diesen Bereichen besteht jedoch der Verdacht, dass er das TeslaCoin-Handelskonto unterstützt; Es wurden jedoch keine substanziellen Beweise für diese Behauptung erbracht, so dass es nur das bleibt: ein Gerücht.

Ist es möglich, Gewinne abzuheben?

Sie können Ihr Geld jederzeit mit TeslaCoin abheben. Die Seite bietet schnelle Auszahlungen ohne Auszahlungskosten. Alle Zahlungen erfolgen in Fiat-Bargeld, nicht in Kryptowährung.

Wie hoch sind die Gebühren für TeslaCoin?

Das Teslacoin-Konto erhebt keine Gebühren für den Handel mit Krypto-Assets. Während viele andere Krypto-Handelsplattformen jedes Mal Provisionen erheben, wenn ein Händler einen Gewinn mit seinen Krypto-Assets erzielt, tut Teslacoin dies nicht und erlaubt Händlern, 100% ihrer Gewinne zu behalten.

Beachten Sie jedoch, dass die Partnerbroker der Plattform möglicherweise Gebühren für Handelsausführungs- und Auftragsverwaltungsdienste erheben. Daher sollten sich Händler vor der Nutzung der Website über die Krypto-Handelsgebühren im Klaren sein.

Häufig gestellte Fragen

Was genau ist Tesla Coin?

Es handelt sich um eine neue Kryptowährung, die nach erfolgreichem Testlauf nun auf der offiziellen Website des Unternehmens getauscht werden kann. Tesla Coin bietet ein Wallet-Management-System und algorithmischen Handel zum Speichern Ihrer Währungen. Der TeslaCoin-Krypto-Handelsroboter ermöglicht es Ihnen, ihn zu geringen Kosten zu kaufen und in aller Ruhe zu handeln.

Ist Tesla Coin echt?

Basierend auf ihren Eigenschaften scheint die Tesla Coin-Plattform echt zu sein und könnte heutzutage nur eine weitere Kryptowährung sein, die an die Spitze klettert, wie wir während unserer Untersuchung für unseren Tesla Coin-Test festgestellt haben.

Wie funktioniert Tesla Coin?

Ein Benutzer kann die Plattform nutzen, um einen Tesla Coin zu erwerben oder zu verkaufen, indem er den Anweisungen auf der Website der Plattform folgt. Da die Website ein benutzerfreundliches Layout bietet, können Benutzer ihre Coins problemlos handeln.

Susan Keith
Susan Keith Verifizierter Autor

Ich interessiere mich leidenschaftlich für Kryptowährungen. Anfang 2013 begann ich, die Entwicklung von Bitcoin und anderen digitalen Währungen zu verfolgen, und war schnell fasziniert von dem Potenzial dieser neuen Technologie. In den Jahren seitdem habe ich den Aufstieg der Kryptoindustrie aufmerksam verfolgt und ausführlich über das Thema geschrieben. .

Verwandte Bewertungen